AVIA und Pipeline Gmünd

Zubau Genuss-Werkstatt
AVIA und Pipeline Gmünd AVIA und Pipeline Gmünd AVIA und Pipeline Gmünd

Der vielseitige Ausbau des Gastronomiebereiches "Genuss-Werkstatt" bietet Platz für 76 Sitzplätze und hat einen innen- und außenliegenden Kinderspielplatzbereich. Der Nichtraucher- Zubau ist im Werkstättendesign ausgeführt.

Der Stahlbau ist R30 (F30) beschichtet, an den Außenwänden sind Sandwichpaneele 120 mm dicke montiert, die Tore sind alle aus thermisch getrennten Aluminiumprofilen mit 3-fach-Verglasung ausgeführt. Der Dachaufbau besteht aus einer Akustik-Tragschale, Diffusionssperre, 200 mm Steinwolle und einer Kautschukplane.

Die Be- und Entlüftungsanlage hat eine Leistung von 3.000 m3/h und sorgt für angenehmes Raumklima.

Fußbodenheizung im Innen- Randbereich und an der Decke befinden sich eine 2 x 20KW Gas-Dunkelstrahler-Heizung die an schönen Wintertagen bei offenen Toren ein angenehmes "Freiluft-Klima" vermittelt.

Der Fußboden besteht aus Guß- Asphalt

Die Einrichtung stammt von der Hafner & Breit OG

Baubeginn: 13. September 2010
Bauende:    19. November 2010